*

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Seminar Agentur für Begegnung und Kommunikation ( SA-BeKo )
- SkyDancing Tantra  Institut Deutschland -

1. Allgemeines

1.1 Die Seminar Agentur für Begegnung und Kommunikation,  das SkyDancing Tantra Instituts Deutschland, nachfolgend Anbieter  genannt, bietet Informationsveranstaltungen, Workshops, Seminare und Trainings an. Gegenstand des Vertrages eines/r Teilnehmenden mit dem Anbieter ist die Teilnahme an einer der vom Anbieter  angebotenen und durchgeführten Veranstaltung.

1.2 Allen Leistungen im Rahmen dieser Veranstaltungen  liegen diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zugrunde. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt wurden; mündliche Zusagen und Nebenabsprachen bedürfen ebenfalls der schriftlichen Bestätigung des Anbieters.
 

2. Zustandekommen des Vertrags

2.1 Als Interessierte/r TeilnehmerIn melden Sie sich verbindlich durch die Übermittlung und Bestätigung der ausgefüllten Teilnahmeerklärung in Form unseres Anmeldungsformulars an, was über das www.Skydancing-Tantra.de Internet Portal, auf dem Postweg, per Fax oder durch mündliche Absprache und anschließende schriftliche Bestätigung erfolgen kann.

2.2 Die im Anmeldeformular aufgeführte Anzahlung oder Zahlung der Seminargebühr zahlen Sie als Interessierte/r Teil-nehmerIn  über Paypal oder per Überweisung.
Sonderpreise für z.B. Frühbucher sind ebenfalls auf den Anmeldeformularen aufgeführt und gelten nur, wenn die entsprechende Zahlung bis zum angegebenen Stichtag auf unserem Konto eingegangen ist.

2.3 Sie erhalten nach Eingang Ihrer Teilnahmeerklärung/Anmeldung sowie nach Eingang Ihrer Anzahlung bzw. Zahlung eine Anmeldebestätigung per e-Mail zugeschickt.
Durch sie kommt der Vertrag zustande.

2.4 Sollte die von Ihnen gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein, verständigen wir Sie umgehend, führen Ihre Anmeldung auf einer Warteliste und benachrichtigen Sie, sobald ein Platz frei wird.

2.5 Unterkunft und Verpflegung buchen Sie bitte direkt beim jeweiligen Seminarhaus; beachten Sie hierbei auch die unterschiedlichen Zimmerkategorien sowie ev. erforderliche Angaben zu Ihrer Verpflegung . Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Seminarpreis enthalten und sind direkt im Seminarhaus zu bezahlen. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Zahlungs- und Stornobedingungen des Seminarhauses.

2.6 Die Anreise erfolgt auf Kosten und Risiko des Seminarteilnehmers. Es besteht die Möglichkeit über unser Büro eine Mitfahrgelegenheit zu suchen oder anzubieten.


3. Rücktrittsbedingungen und Absagen

3.1 Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen von Ihrer Anmeldung zurücktreten. Bei Rücktritt bis 30 Tage vor Seminarbeginn erhalten Sie Ihre Zahlung vollständig zurück.

3.2 Bei Rücktritt oder Abmeldung 30 bis 10 Tage  vor Seminarbeginn fallen 50%, bei weniger als 10 Tagen die volle Kursgebühr an. (Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass der Rücktritt von gebuchten Seminaren aus gesundheitlichen Gründen versicherbar ist und empfehlen den Abschluss einer Rücktrittsversicherung.)
Sie können aber einen Ersatzteilnehmer vorschlagen.

3.3 Wir weisen darauf hin, dass bei einer kurzfristigen Abmeldung, bei Nichterscheinen zum Seminarbeginn oder vorzeitiger Abreise die Kosten für Unterkunft und Verpflegung nach den geltenden Reservierungs- und Storno-Regelungen  des Seminarhauses  eventuell in Rechnung gestellt werden.

3.4  Sollte das Seminar vom Anbieter aus wichtigem Grund (zum Beispiel wegen Erkrankung der KursleiterIn oder zu geringer Teilnehmerzahl) abgesagt werden, bekommen Sie die bereits angezahlte gezahlte Seminargebühr voll zurückerstattet. Darüber hinausgehende Forderungen sind ausgeschlossen.

3.5 Bei vorzeitigem Abbruch des Seminars erfolgt keine Rückzahlung der Seminar-,Unterkunfts- und Verpflegungskosten.


4. Teilnahmebedingungen

4.1 Die Teilnahme an einem  Seminar oder einer anderen Veranstaltung des Anbieters ist freiwillig. Der/die TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine/ihre Handlungen inner- und außerhalb des Seminars bzw. der Veranstaltung. Für durch den/die TeilnehmerIn verursachte Schäden kommen er/sie selbst auf und stellt den Anbieter, das Leitungsteam und die Assistenten sowie die Gastgeber an den Veranstaltungsorten von allen Haftungsansprüchen frei.

4.2 Der Anbieter haftet nur im Falle des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen.

4.3 Die Seminarleiter, Trainer und Assistenten sind gegenüber den Teilnehmern für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsbefugt.

4.4 Bei erkennbaren gesundheitlichen oder psychischen Problemen des/der Teilnehmers/in, bei denen eine Gefahr für sich selbst oder andere nicht ausgeschlossen werden kann, behält sich der/die SeminarleiterIn jederzeit das Recht vor, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen und teilnehmende Personen gegebenenfalls vom Seminar zu verweisen.  Die Kurs- und Vollpensionskosten werden in diesem Fall anteilig erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

4.5 Ein/e TeilnehmerIn verhält sich vertragswidrig, wenn er/sie ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung nicht mehr gewährleistet werden kann. Muss ein Gruppenverweis aus diesen Gründen ausgesprochen werden, so erfolgt keine Erstattung der Kurs- und Vollpensionskosten.

4.6 Die  Seminare, Veranstaltungen  und Trainings des Anbieters sind kein Ersatz für eine medizinische, psychiatrische oder psycho-therapeutische Behandlung. Wenn Sie körperlich oder psychisch nicht voll belastbar sind, sich in einem angegriffenen Gesundheitszustand befinden oder unter medikamentöser Behandlung stehen, so bitten wir Sie, uns vor Kursbeginn darüber zu informieren. Bei eventuellen Unklarheiten zu Ihren möglichen Einschränkungen suchen Sie bitte das unmittelbare Gespräch mit der Seminarleitung.

4.7 Wenn Sie in psycho-therapeutischer oder psychiatrischer Behandlung sind, sollten Sie rechtzeitig mit Ihrem Therapeuten oder Arzt und uns klären, ob eine Teilnahme am Seminar sinnvoll und möglich ist.

4.8 Ansteckende Infektionskrankheiten schließen eine Teilnahme an den Seminaren aus.


5. Datenschutz und Vertraulichkeit

5.1 Die persönlichen Daten der Teilnehmer werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Unsere Seminare sind ein geschützter Raum.

5.2 Teilnehmer verpflichten sich, weder persönliche Details, noch vollständige Namen anderer Teilnehmer außerhalb des Seminars zu erwähnen. Der/die TeilnehmerIn verpflichtet sich ferner, keiner Fotos oder Videos im  Gruppenraum zu machen und auch andere Teilnehmer nur nach deren ausdrücklichem Einverständnis auch außerhalb des Gruppenraums aufzunehmen.


6. Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.


Waltenhofen, 15.08.2017
Seminar Agentur für Begegnung und Kommunikation, SkyDancing Tantra Institut Deutschland)
Georg Haindl Str. 15,
87448 Waltenhofen, 
Tel. +49(0)173 3511380
www.skydancing-tantra.de   
andreas@skydancing-tantra.de
 

AGB als Download

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Namaste@SkyDancing-Tantra.de

Telefon Andreas und Maike
Mo. und Do.: 18:00 - 20:00 Uhr

Tel.: 0831 52770126

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Gerne möchte ich regelmässig über Neuigkeiten informiert werden!

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Social Media

Weiterempfehlen

Folge uns

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail